ene’t wird neuer epilot Partner zur Erweiterung des Strom- und Gas-Tarifrechners  

Teile diesen Beitrag

Köln, 17.06.2021: Der Software-as-a-Service-Anbieter epilot integriert die ene’t Webservices in seine Cloudlösung. Durch die Einbindung der ene’t Daten erfolgt in den epilot Bestellstrecken für Strom- und Gastarife der Zugriff auf hausnummernscharfe Netznutzungskosten für jeden deutschen Standort. 

„Die Zusammenarbeit mit der ene’t GmbH ermöglicht uns die Nutzung von zuverlässigen Datensätzen innerhalb der epilot Bestellstrecken, in denen Strom- und Gastarife mit Energiedienstleistungen oder Zusatzoptionen wie Musik-Streaming-Abos oder Haushaltsgeräten kombiniert werden können. epilot befüllt vordefinierte Tarifkomponenten mit ene’t Daten. Nach Kundeneingabe der Adressdaten wird ein Verfügbarkeitscheck der Tarife durchgeführt. Bei Verfügbarkeit überträgt eine Schnittstelle die Preise direkt in die Bestellstrecke“, so Michel Nicolai, Gründer & CEO von epilot, zu der konkreten praktischen Umsetzung. 

„Unser Webservicepaket ermittelt die Fremdkosten bestehend aus Netzkosten, Messkosten, Umlagen, Konzessionsabgabe und Steuern für Standardlastprofilkunden und leistungsgemessene Abnehmer an jedem beliebigen Standort in Deutschland. Über die Integration können wir epilot Kunden bundesweit akkurate und stimmige Tarifdarstellungen in ihren Tarifrechnern garantieren“, so Roland Hambach, Geschäftsführer der ene’t. 

Perspektivisch sind weitere Integrationen von ene’t Services anvisiert. So soll eine Vergleichsmöglichkeit für Tarife in den epilot Tarifrechner eingebunden werden, damit Kunden bei der Tarifauswahl die Preisvorteile gegenüber dem Grundversorger angezeigt bekommen. „Wir entwickeln uns ständig weiter, ebenso wie unser neuer Kooperationspartner. Das ist eine wichtige Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und ein Faktor, der beide Unternehmen stark eint“, so Michel Nicolai über den neuen Partner im epilot Ökosystem. 

Zum Hintergrund: Strom- und Gastarife werden durch mehrere preisgebende Faktoren beeinflusst. Dazu gehören beispielsweise Umlagen oder Netznutzungsentgelte. Da sich diese bundesweit unterscheiden, sind die ene’t Services ein äußerst interessantes Instrument für epilot Kunden. 

 

Über ene’t GmbH 

Die ene’t GmbH mit Gründungssitz im niederrheinischen Hückelhoven und einem weiteren Standort im nahe Leipzig gelegenen Torgau ist ein unabhängiges Systemhaus für die deutsche Energiewirtschaft. Das im Jahr 2002 als Informationsdienstleister gegründete mittelständische Unternehmen stellt rund 600 Stadtwerken, Regionalversorgern und Verbundkonzernen branchenspezifische Softwarelösungen und Datenbanken bereit. Zum Produktportfolio zählen zudem der Rechenzentrumsbetrieb, Webservices, Fortbildungsangebote über den ene’t campus sowie energiewirtschaftliche Dienstleistungen. 

Die Datenerhebung der ene’t GmbH basiert auf einem TÜV-zertifizierten Verfahren. Die Produktpalette umfasst Lösungen zu Angebotskalkulation, Deckungsbeitragsrechnung, Lastgangprognosen, Energiedatenmanagement, Rechnungsstellung und Controlling. Diese und Anwendungen von Drittherstellern werden auf der Plattform „ene’t Navigator®“ gebündelt, die seit 2017 auf standardisierten Geschäftsobjekten für die Energiewirtschaft (BO4E) basiert. Ebenfalls 2017 wurde das erste erfolgreiche Audit nach ISO/IEC 27001 durchgeführt, im Jahr 2020 folgte die Zertifizierung nach ISO 9001. Weitere Informationen: www.enet.eu 

Zum epilot Ökosystem

Zu unserem Newsletter anmelden

Immer auf dem neuesten Stand zu unserem Produkt und bevorstehenden Webinaren / Events bleiben!

Weitere Artikel

Fragen, Anliegen, Gesprächsbedarf?

 

Sende uns einfach eine Nachricht und wir melden uns bei dir.