16/05/2018

In Velbert setzt man künftig auf e·pilot

Pressemitteilung 16. Mai 2018

Stadtwerke Velbert und Tochter ENEDI sind neu dabei

 

In Velbert setzt man künftig auf e·pilot

Immer mehr Stadtwerke sind von der Cloud der e·pilot GmbH überzeugt und setzen beim Angebot neuer Produktwelten auf die innovative Lösung des Kölner Start-ups. Jüngst haben sich auch die Stadtwerke Velbert und ihre Tochter ENEDI von den Vorteilen der Multi-Produkt-Plattform überzeugt. Damit sind seit dem offiziellen Launch der e·pilot Cloud im Februar diesen Jahres bereits zehn Versorger mit ihren Produkten auf der Plattform vertreten.

Die Velberter setzen großes Vertrauen in die Zukunftsfähigkeit der innovativen Cloudlösung: „Wir sehen die Marktentwicklung sehr realistisch: Wir wissen, dass wir uns als modernes Versorgungsunternehmen in Richtung Dienstleistungen und Service breit aufstellen müssen”, erklärt Bert Gruber, Prokurist – Bereichsleiter Vertrieb, Marketing, Kommunikation der Stadtwerke Velbert. „Das war auch der Grund, warum wir 2016 unsere Tochter ENEDI als Energiedienstleisterin gegründet haben. Den Schritt in Richtung Digitalisierung und hin zu einer zukunftsfähigen Cloudlösung zu Ende zu denken, war da nur logische Konsequenz.” Konkret bedeutet dies, dass in den nächsten Monaten die Produkte Photovoltaik, Batteriespeicher und Heizung über e·pilot in die Vermarktung gebracht und dem Kunden in Form von modernen und leistungsfähigen Bundles angeboten werden.

Auch die Tochter ENEDI nutzt als Energiedienstleisterin für Privat- und Geschäftskunden die e·pilot Cloud. Denn sie ist einerseits für die Stadtwerke Velbert als verlängerter Vertriebsarm von innovativen, energiesparenden digitalen Produkten und Dienstleistungen tätig. Andererseits agiert ENEDI als Full-Service-Partner für Energiedienstleistungen auch für andere Energieversorgungsunternehmen (EVU) aus der Region.

Das kann die e·pilot Cloud
Das Besondere am e·pilot-Konzept: Die Softwarelösung ermöglicht es, die Vermarktung, Steuerung und Abwicklung der Energiedienstleistung vollständig zu digitalisieren – und reduziert damit die Abwicklungszeit radikal. Was heute noch bis zu 18 Monate dauern kann, ist in Zukunft eine Frage von wenigen Minuten – das begrenzt Zeit- und Kostenrisiken für EVU auf ein Minimum. Das Start-up richtet sein Angebot an alle Versorger, vom kleinen Stadtwerk bis zum großen Player, die bestehende und neue Energiedienstleitungen oder -produkte digital vertreiben möchten. EVU können mit wenigen Clicks sofort vermarktbare Produktwelten mit echtem Mehrwert für ihre Kunden generieren – und das auch mit außergewöhnlichen Verknüpfungen: So können beispielsweise auch Produktangebote von Partnern wie dem Musik-Streamingdienst Spotify oder Anbietern aus dem Film- und Serienstreaming in Sekunden mit eigenen Stromtarifen kombiniert und als Bundles innerhalb des Webangebots des jeweiligen EVU vermarktet werden. Zudem erfolgt die Zusammenarbeit zwischen den EVU und ihren Partnern aus dem regionalen Handwerk vollständig auf der e·pilot-Plattform: Denn das Unternehmen bietet innerhalb der Cloudwelt ein großes Netzwerk aus Partnern, welches durch die Community ständig erweitert wird.

Nimm Kontakt mit uns auf
+






Get in touch with us
+