No-code:
Klick und los geht's

Dank epilot konfigurierst du ohne Programmierkenntnisse Klickstrecken mit wenigen Klicks und passt sie jederzeit an. So gewinnst du an Agilität und Geschwindigkeit.

Auch komplexe Produkte und Services einfach verkaufen

Sobald es über klassische eCommerce Artikel hinausgeht, stoßen Shop-Systeme an ihre Grenzen. Mit den epilot Journeys führst du Interessenten Schritt für Schritt durch schwierige Kaufentscheidungen. Und steuerst das Zusammenspiel zwischen Präferenzen des Interessenten und deinen angebotenen Produkten und Services.

Intelligentes
Crossselling

In den epilot Journeys unterbreitest du passend zur Produktauswahl des Kunden zusätzliche Angebote. Du gibst Produktempfehlungen ab oder bündelst mehrere Produkte und Services.

Omnichannel
Nutzung

Wo du die Journeys einsetzt, ist dir überlassen: Online und offline, auf der Webseite, auf dem Tablet im Kundencenter oder im Direktvertrieb. Neben Interessenten und Kunden sammeln auch Servicemitarbeiter oder Partner Daten über die Journeys ein.

Moderne Customer Experience

epilot macht dich attraktiv für digital-affine Zielgruppen. Die epilot Journeys sind mobile-first designed und conversion-optimiert. Für ein einheitliches Auftreten passt du die Journeys exakt an dein Corporate Design an.

Nahtloses Zusammenspiel von Journeys und epilot Plattform

Anfrage abgeschickt… und dann? Was bei klassischen Webseiten Klickstrecken und Formularen oft im E-Mail-Postfach landet, wird in epilot ohne Systembrüche als strukturierter Datensatz angelegt oder angereichert.

Du möchtest
deine Kundenschnittstelle
vereinheitlichen?
statische Formulare
ablösen?
komplexe Produkte
verkaufen?
mehr Leads
generieren?

Journey Funktionen auf einen Blick

Journey Builder:

Erstellung von Journeys in einem Baukastensystem. Auswahl und Individualisierung von Elementen wie z.B. Datumsfeldern, Upload-Feldern, numerischen oder Textfeldern, Buttons. Vorschau in Mobil- und Desktop-Version.

Journey Vorlagen:

Anpassbare Best-Practice Vorlagen für verschiedene Anwendungsfälle.

Design Builder:

Konfiguration von Farben, Schriftarten und Logo. Verwendung eines eigenen Material UI Themes zur fortgeschrittenen Individualisierung.

Journey Einbindung:

Einbindung der Journeys über Code auf Webseiten, z.B. full-page, inline oder modal.

IFTTT- und Filterlogiken:

Intelligente Logiken zur Reaktion auf Nutzereingaben sowie zur Verknüpfung von Journeys mit Produkten und Services.

Journey Automatisierung:

Anstoß von Prozessen durch den Abschluss von Journeys, z.B. Versand von E-Mails, Start von Workflows.

Produktverfügbarkeits-prüfung:

Echtzeit-Mapping der eingegebenen Nutzeradresse mit dem Vertriebsgebiet.

Datenvalidierung:

Automatische Validierung von Nutzereingaben, z.B. E-Mail-Adressen, numerischen Eingaben, Texteingaben.

eCommerce Warenkorbsystem:

Online-Kauf von Produkten mit Zahlung per PayPal, Kreditkarte, Rechnung oder Lastschrift inkl. IBAN-Validierung.

Digitale Signatur:

Abschluss der Journey mit digitaler Signatur, z.B. im Kundencenter oder Direktvertrieb.

Performance Tracking:

Einbindung von Trackinglösungen zur Analyse des Nutzerverhaltens und Auswertung von Anzeigen.

Strukturierte Daten:

Übertragung von Einsendungen ohne Systembruch in die epilot Plattform. Strukturierte Datenanlage, je nach Einstellung z.B. als Bestellung, Anfrage, Vorgang.

Marlon Hütten

Head of Sales

Klingt gut?

Dann lass uns reden.