Erfolgsgeschichte

Luxemburgische Electris setzt auf epilot als zentrale Unternehmensplattform 

Mit epilot hat Electris seine Digitalisierungsstrategie auf ein neues Level gehoben. 

Was war die Ausgangssituation?

  • Alle vertriebs- und netzseitigen Anfragen manuell per E-Mail oder auf Papier abgewickelt 
  • Vertragsabwicklung dauerte so bis zu 14 Tage, bis Kunde und alle anderen Parteien Angebot unterschrieben hatten  
  • Enormer Bearbeitungsaufwand für die Mitarbeitenden 
  • Electris wollte nicht für jeden Unternehmensbereich separate Lösungen verwenden, sondern Vorteile einer zentralen Zusammenführung nutzen 
„Für uns steht im Mittelpunkt, Lösungen zu erarbeiten, die nachhaltig, wirtschaftlich und simpel sind. Dazu ist das Bewusstsein wichtig, dass wir nicht alles alleine erreichen können. Mit epilot haben wir einen Partner gefunden, der uns ermöglicht, neue Produktideen schnell umzusetzen und digital zu vertreiben“
martin wienands
Martin Wienands
Geschäftsführer von Electris
„Wir möchten den klassischen Versorger- oder Netzbereich nicht isoliert von neuen Geschäftsfeldern wie zum Beispiel E-Mobilität oder Solar betrachten. Wir möchten die Energiezukunft ganzheitlich denken und in einer Plattform abbilden”, erklärt Sven Frohnen, Head of Business Analysis & Product Management bei Electris.
1517406493811
Sven Frohnen
Head of Business Analytics & Product Management

Was wurde mit epilot umgesetzt?

  • Mittlerweile laufen sämtliche Kontaktaufnahmen der gesamten Webpräsenz und in den Kundenzentren vor Ort über das komplette Produkt- und Serviceportfolio in der neuen zentralen Unternehmensplattform zusammen 
  • Von Strom- oder Gasrechnern, Anfragestrecken für Ladekarten, Wallboxen, PV-Anlagen oder Netzanschlüssen und klassischen Kontaktformularen bis hin zu Bewerberformularen für offene Stellen 
  • Über 60 moderne Klickstrecken (Journeys) in 3 verschiedenen Sprachen und damit Anfrage- und Bestellvorgänge für 21 Geschäftsprozesse digitalisiert  
  • Kontaktaufnahme landet als Aufgabe mit nachvollziehbarem Status und konkreter interner Zuweisung direkt im System  
  • So geht kein Anliegen mehr verloren oder kann bei Rückfragen von allen Mitarbeitenden beantwortet werden 

Omnichannel - Kommunikation: epilot als zentrales System der Electris

In einem spannenden Vortrag auf der epilot Community Convention 2023, spricht Sven Frohnen, Head of Business Analytics & Produkt Management bei Electris darüber, wie epilot als zentrales System der Electris eingesetzt wird. Einfach anfragen und exklusive Einblicke erlangen. 

1517406493811
Sven Frohnen
Head of Business Analytics & Product Management
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVGVhc2VyOiBPbW5pY2hhbm5lbCAtIEtvbW11bmlrYXRpb246IGVwaWxvdCBhbHMgemVudHJhbGVzIFN5c3RlbSBkZXIgRWxlY3RyaXMgLyBDb21tdW5pdHkgQ29udmVudGlvbiIgd2lkdGg9Ijc1MCIgaGVpZ2h0PSI0MjIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvRDRGTTY2U3pYU1E/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcmVsPTAmZW5hYmxlanNhcGk9MSZvcmlnaW49aHR0cHMlMjUzQSUyNTJGJTI1MkZlcGlsb3QuY2xvdWQmY29udHJvbHM9MSZhdXRvcGxheT0xIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmU7IHdlYi1zaGFyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
epilot Mitarbeiter lächelt

Marlon Hütten

Chief Sales Officer

Klingt gut?

Dann lass uns reden.

Weitere Erfolgsgeschichten:

Stadtwerke Huntetal

Weitblick mit epilot als Tool im Netzbereich

Emscher Lippe Energie

epilot als Energiewende-Booster für Emscher Lippe Energie.